Phosphatreduzierer mit Filtersäckchen

Phosphatreduzierer mit Filtersäckchen
28,60 €

Verfügbarkeit: Auf Lager

Zur Verringerung, Bindung und Vorbeugung bei erhöhtem Phosphatgehalt im Teichwasser.


Grundpreis: 500g = 57,20€/kg | 2,5kg = 53,28€/kg

* Pflichtfelder

Beschreibung

Details

Übermäßiges Algenwachstum wird meist durch erhöhten Phosphatgehalt im Wasser verursacht, leicht zu erkennen an einer Grüntrübung des Wassers. Auch Fadenalgen nutzen Phosphat als Hauptnährstoff. Mit Phosphat-Reduzierer können Sie Ihren Teich vor lästigen Algenplagen schützen.

Phosphat-Reduzierer bindet das Phosphat, das somit den Algen als Nahrungsquelle nicht zur Verfügung steht. Damit beugen Sie übermäßigem Algenwachstum effektiv vor. Es ist sinnvoll den Phosphatgehalt des Wassers regelmäßig zu kontrollieren.

Phosphat-Reduzierer im Filtersäckchen eingesetzt entzieht dem Wasser das Phosphat und speichert es. Werden die Filtersäckchen entnommen, wird auch das darin gebundene Phosphat aus dem Wasser entfernt.

Zur Reduzierung (Bindung) und Vorbeugung von erhöhtem Phosphatgehalt im Wasser. Einfachste Anwendung bei größter Wirkung durch das Neue Original – mit dem Spezialgewebesäckchen. Die gefüllten Spezialgewebesäckchen entziehen dem Wasser das Phosphat und speichern es. Nimmt man die Spezialgewebesäckchen aus dem Wasser, entfernt man damit auch effektiv das Phosphat.

Gebrauchsanweisung:

Granulat in das Spezialgewebesäckchen umfüllen, 150g sind ausreichende für 2000 Liter Wasser. Das Spezialgewebesäckchen sollte im Filter, in der Nähe des Filterauslaufes platziert werden, oder direkt im Bereich von Wasserbewegungen eingesetzt werden. Der Phosphatwert des Wassers sollte kontinuierlich überprüft werden. Bei erneutem Anstieg des Phosphatgehaltes oder spätestens nach drei Monaten, das Spezialgewebesäckchen entfernen und erneuern.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein